8 Dinge, die Sie über Kaschmir wissen müssen

Begleiter aus Kaschmir lassen selbst die kältesten Wintertage zähmen. Mit unseren Tipps finden Sie Ihr perfektes Kaschmir Lieblingsstück:

  1. Bei Kaschmir ist die Qualität entscheidend

Kaschmir gibt es mittlerweile schon in niedrigeren Preisklassen. Diese sind aus dünnerer Kaschmirwolle gestrickt und entsprechend weniger langlebig. Entscheiden Sie sich für einen hochwertigen Klassiker, aus guter Qualität. Dieser ist vielseitig kombinierbar, immer in Mode und begleitet Sie bei guter Pflege ein Leben lang!

 

  1. Qualitätscheck

Guter Kaschmir wird aus dem feinen Unterbauchhaaren der mongolischen Ziege gewonnen. Je länger, Krauser und heller die Haare des Unterbauches sind, desto höher ist die Qualität. Um als Kaschmir bezeichnet werden zu dürfen, muss ein Kleidungsstück zu 85% aus der feinen Wolle bestehen. Gute Qualitäten erkennen Sie an einem weichen und festen Griff, der bei leichtem Zupfen elastisch zurückfedert.

 

  1. Waschen nur, wenn unbedingt notwendig

Lüften Sie lieber nach dem Tragen Ihr Kaschmirstück an der frischen Luft, waschen Sie nur, wenn es nicht anders geht. Wählen Sie in der Waschmaschine unbedingt den schonenden Wollwaschgang mit niedrigster Schleuderstufe. Bei der Handwäsche die Kleidungsstücke so wenig wie möglich reiben.

 

  1. Das richtige Waschmittel wählen

Aggressives Waschmittel und zu hohe Schleudergänge sind für Kaschmir Tabu. Mit unserem schonenden Waschmittel N°1 speziell für Kaschmir und dem Schonwaschgang bleibt Ihr Lieblingsteil ein lebenslanger Begleiter. Nach der Wäsche unbedingt liegend trocknen.

 

  1. Vorsicht vor Motten

Nichts lieben Motten mehr als Kaschmir! Achten Sie darauf, Ihre Lieblingsteile nach dem Tragen an der frischen Luft zu lüften, bevor sie in den Schrank wandern. Kleine Zedernwürfel (Link) oder Lavendelsäckchen (Link) schützen zudem zuverlässig vor den kleinen Biestern.

 

  1. Flecken brauchen professionelle Hilfe

Flecken auf Kaschmir niemals mit aggressiven Fleckenmitteln behandeln und durch Reibung die Faser beschädigen. Mit unserem Bio Fleckenspray lassen sich kleine Sünden schonend entfernen (Link).

 

  1. Was tun bei bei Pilling?

Pilling ist kein Indiz für qualitativ minderwertigen Kaschmir! Auch bei hochwertiger Wolle kann Pilling entstehen, dort wo Reibung entsteht z.B. im Bereich der Arme oder dort wo eine Handtasche scheuert.

Wie Pilling entsteht und wie Sie in vermeiden können finden Sie hier (Link).

 

  1. So lagern Sie Kaschmir richtig

Durch vakuumverpackte Plastiktüten kommt Ihr Lieblingsschal oder Pullover wunderbar durch den Sommer und ist für Motten unerreichbar.